Zuletzt angesehen

Keine passenden Socken gefunden?

Topseller & mehr entdecken

Über Sergio Tacchini

Sergio Tacchini war in den 1960er Jahren ein italienischer Tennisspieler, der mehrere nationale Meisterschaften und den Davis Cup der Nationalmannschaften gewann. Noch als aktiver Tennisspieler gründete er 1966 unter dem Namen Sandys ein Textilunternehmen, das hauptsächlich Bekleidung im Tennisbereich herstellte. Zu den Produkten gehörten neben Socken auch Tennisschuhe, Shorts und T-Shirts. Besonderes Merkmal der Kleidung waren bunte Designs, was ein Kontrast zu der damals traditionell weißen Tennisbekleidung war. Später nannte er das Unternehmen in Sergio Tacchini um. In den Folgejahren wurde Sergio Tacchini ein bedeutender Ausrufer im Tennissport.

Das Unternehmen konnte Sponsorenverträge mit bedeutenden Tennisspielern der 80er und 90er-Jahre abschließen. Sergio Tacchini arbeitete mit Spielern wie Martina Navratilova, John McEnroe, Marina Hingis, Gabriela Sabatini, Pete Sampras oder Novak Đoković zusammen. Neben Bekleidung für Tennisspieler entwickelte Sergio Tachhini Bekleidung und Accessoires für andere Sportarten. 1991 eröffnete Sergio Tachhini die erste Boutique in Turin, bis Ende 1990 gab es insgesamt 200 Ladengeschäfte in ganz Europa. 1996 wurde Sergio Tacchini der offizieller Ausrüster des italienischen Tennisteams.

Neuanfang von Sergio Tacchini 2007

Globale Unternehmen wie Nike, Adidas oder Puma erhöhten den Konkurrenzdruck im Markt für Sportbekleidung. Aufgrund der Beschränkung auf den europäischen Markt konnte Sergio Tacchini nicht das benötige Umsatzvolumen erreichen. Eine hohe Verschuldung Anfang 2007 zwang Sergio Tacchnini zur Insolvenz. Der Sohn von Sergio Tacchini, Allessandro, verkaufte das Unternehmen für 27 € Mio. € an Billy Ngok, der Eigentümer der Hongkonger Textilhandelsunternehmens Hembly International Holdings Limited. Billy Ngok strebt mit der Marke Sergio Tacchini die Erschließung des chinesischen Marktes an. Bis 2013 wurden alle Ladengeschäfte in Europa geschlossen. Momentan fokussiert sich die Marke auf den Onlinehandel und verkauft dort neben Sportsocken, Tennissocken und Sneakersocken auch Trainingsanzüge und Sneaker.

Tennissocken & Sportsocken

Die italienische Lifestylemarke Sergio Tacchini hat hochwertige Socken im Programm, die du in günstigen Mehrfachpacks kaufen kannst. Besonders beliebt sind die Sportsocken und Tennissocken im Retro-Stil. Die Modelle von Sergio Tacchini zeigen unterhalb des Sockebunds das Logo der Marke, die seit den 80ern nicht nur bei Tennisfans Kultstatus hat.

Weitere Produkte im Angebot von Sergio Tacchini sind schlichte Sneakersocken und Invisible Socks. Auch diese Modelle zeigen das Logo der italienischen Marke. Besonders stylish sehen die Socken zu schlichten weißen Sneakern aus. Wenn du etwas wagen möchtest, kannst du sie auch zu Badelatschen oder Sandalen tragen. Sergio Tacchini fertigte die Sportsocken aus einem weichen Baumwoll-Polyamid-Mix. Etwas Elastan macht die Socken dehnbar und hält sie länger in Form.

Aufgrund der atmungsaktiven und schweißabsorbierenden Eigenschaften der Socken kannst du sie nicht nur in deiner Freizeit, sondern auch zum Sport und natürlich zum Tennis tragen. In unserem Shop kannst du Socken in den Farben weiß, grau, schwarz und dunkelblau bestellen.